Das "Schloss Esterhàzy" in der Landeshauptstadt Eisenstadt
Im Haydn Jahr 2009
Startseite/Home
Karte Burgenland
Österreichkarte
Ausflugsziele


Leopoldinentempel

 
 


Schloss Esterhàzy


Das Schloss Esterházy ist das Wahrzeichen der Landeshauptstadt Eisenstadt und ist heute noch im Besitz der Familie Esterházy.
 
An der Stelle des heutigen Schlosses stand im 13. Jh. eine Burg. 1364 wurde diese Burg von der Familie Kaniszai erworben und um den ganzen Ort Eisenstadt einschließlich der Burg eine Mauer gezogen. 1445 kam die Burg plus Stadt in den Besitz der Habsburger. 1649 kaufte Ladislaus Esterházy die Burg ohne die Stadt von Ferdinand III. Nach Ladislaus ließ Paul Esterházy die Burg zu einem Schloss umbauen. 1790-1794 wurden die gegenüber liegenden Stall- und Wachgebäude errichtet.  Unter Nikolaus II wurde die Anlage in ein klassizistisches Schloss unter einem französischen Architekten umgebaut.

Bis Mitte des 19. Jh. zählt die Orangerie, neben der in Schloss Schönbrunn zu den größten und modernsten Gewächshausanlagen in Österreich.

Auch heute noch ist das Schloss Mittelpunkt des kulturellen Geschehens und nach wie vor bietet die Orangerie im Schlosspark mit dem schönen weitläufigen Schlossgarten einen grandiosen Rahmen für Veranstaltungen.

Der Name Joseph Haydn ist untrennbar mit Eisenstadt und der Familie Esterhazy verbunden. Er wirkte ca. 40 Jahre als fürstlicher Kapellmeister und  schrieb hier die meisten seiner Werke. Das Prunkstück des Schlosses ist der beeindruckende Haydnsaal hier finden Aufführungen, wie Kammermusik, Symphonien und Opern statt.

2000 erfolgt eine denkmalgerechte, komplett Renovierung, mit Unterstützung der Europäischen Union, dem Land Burgenland und der Landeshauptstadt Eisenstadt statt.

Mehr unter: www.eisenstadt-tourism.at

 Vergrößern? Klick auf die Bilder

Hauptstraße

Pestsäule

Rathaus

Franziskanerkirche

Haydn-Haus

Haydn-Haus

Ein Drink vom Brunnen

Baden im Brunnen

 

Leopoldinentempel

Bei der Orangerie

Schloss Esterhazy Hinteransicht

Gezielt und erfolgreich Werben auf alle-franken.de!