Startseite/Home 



Reisebericht Dresden,

Sightseeingtour  Dresden
Von Anett&Pauli aus Wien

Weitere Seiten: Die Frauenkirche  Dresdner Zwinger

   
                                                    Stadtansicht Dresden

Stadtrundfahrt Dresden!
Gleich nach dem Frühstück ging es auf in Richtung Dresden. Das Wetter war nicht berauschend, aber das kennen wir ja nun schon von solchen Ausflügen. Angekommen und eine gute Parkmöglichkeit gesucht, machten wir uns auf den Weg ins nahe gelegene Zentrum der historischen Dresdner Altstadt und bemühten uns um Plätze für eine ca. 90 min. dauernde Stadtrundfahrt. So kamen wir u.a. an der Katholischen Hofkirche vorbei, in die wir später einen Blick hinein warfen, am „italienischen Dörfchen“
, das seinen Namen von vermutlich aus Italien stammenden Handwerkern und Künstlern erhielt, die beim Bau der Katholischen Hofkirche zu Hilfe waren. Das ursprüngliche Dörfchen war größer und musste später anderen Bauwerken weichen. Heute ist in dem Gebäude eine Gaststätte. Weiter ging es entlang dem „Großen Garten“, vorbei an der „Gläserne Manufaktur“, die einen Blick ins innere der VW- Autofabrik erlaubte bis zum „Neuen Rathaus“, vor dessen Toren eine große Plastik in Form einer Trümmerfrau aufgestellt ist, die an die Frauen erinnern soll, die das nach den Bombenangriffen stark zerstörte Dresden vom Schutt befreiten. Der Rathausturm hat eine Höhe von 100 m, die Uhr einen Durchmesser von 4 m. Etwas außerhalb der Innenstadt wurden wir durch ein tolles Villenviertel gefahren, wo so manch herrliches Gebäude stand.

Vergrößern? Klick auf die Bilder


Stadtrundfahrt,   Katholische  Hofkirche,  Rathaus,     Villenviertel,      
 

Entlang der Elbe und unterhalb der drei Elbschlösser Schloss Albrechtsberg, das Lingnerschloss und Schloss Eckberg, die alle drei in recht kurzer Zeit auf dem Gelände eines ehemaligen Weinberges im Auftrag des Albrecht von Preußen gebaut wurden, ging es über  das „ Blaue Wunder“ direkt weiter in den Dresdner Stadtteil „Weißer Hirsch“. Das Brauhaus am Waldschlösschen wurde im März 1838 als Großbrauerei eingeweiht und ist durch das danebenliegende Lokal, samt Biergarten weithin beliebt. Unterwegs trafen wir immer wieder auf die fahrende Flotte der Elbschiffferei
 


 Blaues Wunder,  Lingerschloss,   Blick vom Lingerschloss,   Weißer Hirsch,    Brauhaus,   Elbschiffe           
      

Fast neben dem Brauhaus Waldschlösschen wird eine neue, gleichnamige Brücke gebaut, die die UNESCO aufgrund der Nähe zur historischen Altstadt zum Anlass nahm der Dresdner Kulturlandschaft den Titel „ Weltkulturerbe“ abzusprechen. Auf unserem Weg lag auch die „Pfunds Molkerei“, der schönste Milchladen der Welt, in dem man eine große Vielzahl an Milchkäseprodukten erstehen kann. Vorbei ging es weiter am Volkerkundemuseum, am Goldenen Reiter, einem Standbild des polnischen König und sächsischen Kurfürsten August den Starken, über die Augustusbrücke. Am Ende konnten wir noch einen Blick auf die Yenidze werfen, die durch ihre Bauweise an eine Moschee erinnert, die aber eine ehemalige Zigarrenfabrik ist, in der heute Büros untergebracht sind. Unter dem Minarett verbirgt sich der Schornstein des Werkes. Das Georgentor, benannt nach seinem geistigen Schöpfer Georg dem Bärtigen, ist ein alter Stadtausgang hin zur Elbe und wurde zwischen 1530 und 1535 umgebaut. Hier endete unsere Stadtrundfahrt und wir begannen sogleich mit unserer eigenen Erkundung dieser großen historischen Stätten. Beginnend mit der Semperoper, die, benannt nach dem Baumeister Gottfried Semper, errichtet in den Jahren 1838- 1841 im Stil italienischer Frührenaissance in ihrer Geschichte viele Höhen und Tiefen erlebt hat. Das wohl bekannteste Schicksal für Nichtdresdner war die Zerstörung im 2. WK. Erst 40 Jahre später nach einem langen Wiederaufbau erklang wieder eine Oper durch ihre Hallen. Nach dem Hochwasser im Jahr 2002 erlitt sie wiederum großen Schaden durch ihre Nähe zur Elbe.
 


Waldschlösschenbrücke,    Völkerkundemuseum,  Augustusbrücke,  Yenidze,  Georgentor,   Semperoper,    vor der Semperoper       


Dresden, eine Sightseeing Tour Video bei YouTube


 


Gezielt und erfolgreich Werben auf www.alle-franken.de!
Grafiken -Bilder - Webart&Design © 2002 -2010 by J.H.Z 
 

Der Zwinger Frauenkirche

Lichtenstein-Draetz&Vogtland

Vogtlandarena&Raumfahrt


Myimmoworld.de